Was ist ein SUP? Und wie können wir sicherstellen, dass wir das beste Supboard auf dem Markt in Deutschland finden?

Sie standen auf ihren alten, dicken Surfbrettern und paddelten sie mit einem Kanupaddel, um Fotos von den Touristen zu machen, denen sie das Surfen beibrachten. Irgendwann um das Jahr 2000 herum begannen die professionellen Surfer, größere Bretter zu bauen und diese im Stehen zu paddeln. Diese Bretter, die zum Training und zum Zeitvertreib zwischen den guten Wellen genutzt wurden, wurden als Standup Paddleboards bekannt und das SUP-Surfbrett entwickelte sich zu einem Wassersport, den fast jeder genießen konnte Sie der Aqua marina fusion kaufen.

Das SUP hat seinen Ursprung bei den hawaiianischen Beachboys irgendwann in den 1950er Jahren

Das SUP ist typischerweise über 10′ 0″ lang, im Durchschnitt 30″ breit und 4-6″ dick. Freizeit-SUP-Surfbretter haben normalerweise eine Länge von 10′ 0″ bis 12′ 0″, was für die meisten erwachsenen Surfer oder Paddler ausreichend ist. Das SUP ist eine Art Surfbrett, das eine große Plattform ist, die dem Paddler/Surfer die nötige Stabilität gibt, um auf dem Brett zu stehen und mit einem maßgefertigten Paddel zu paddeln, um das Brett von Punkt A nach Punkt B zu bewegen.

  • Das Schöne an dieser Art von Surfbrett ist, dass es leicht zu erlernen ist. Normalerweise gibt ein Lehrer einem neuen Fahrer eine Lektion am Strand oder am Ufer, hilft dem Fahrer ins Wasser, lässt ihn oder sie auf den Knien paddeln, steht auf und paddelt, lernt, wie man wieder auf das SUP kommt, wenn man herunterfällt, und schließlich wird der Fahrer innerhalb von 20 Minuten oder so um den See oder das Gewässer kreuzen von der sup kaufberatung

Das SUP erfordert ein Paddel, das auf die Körpergröße des Fahrers abgestimmt ist.

Es gibt eine bestimmte Art und Weise, das Paddel für maximale Effizienz zu benutzen. Der Surfer/Reiter lernt dies aus Erfahrung, nachdem er die erste Einweisung von seinem Instruktor erhalten hat.

  1. SUPs erlauben es dem Fahrer, über dem Wasser zu sein und eine gute Sicht auf die Umgebung über und unter dem Wasser zu haben. Wenn Sie die Fische oder das Unterwasserterrain sehen wollen, ist dies eine großartige Möglichkeit, dies zu tun.
  2. Das SUP erfordert ein gutes Gleichgewicht, aber die meisten Leute werden feststellen, dass sie relativ einfach zu fahren sind und den Fahrern eine Menge Spaß und ein Erfolgserlebnis bringen.
  3. Sie können die SUPs in den meisten Gewässern fahren, einschließlich Seen, Flüssen, Buchten und Ozeanen. Sie finden sie überall im Land. Das Surfbrett vom Typ SUP hat die Surfbretter aus dem Ozean in die inneren Gewässer gebracht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *